Schutz- und Hygienekonzept

Liebe Tänzer,
damit wir auch in der Corona-Zeit Spaß am Tanzen haben können, haben wir dieses Schutz- und Hygienekonzept für den Tanzbetrieb in unserer Tanzschule erarbeitet.

Keine Impf-, Genesenen- oder Testnachweise

Für den Besuch unserer Tanzschule werden keinerlei Impf-, Genesenen- oder Testnachweise benötigt.

Keine Maskenpflicht

In unseren Räumlichkeiten besteht keine Maskenpflicht.

Ausgeschlossene Personen

Folgende Personen dürfen die Tanzschule generell nicht betreten:

  • Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion
  • Personen, die einer Quarantänemaßnahme unterliegen
  • Personen mit COVID-19-assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Geruchs- und Geschmacksverlust, akute respiratorische Symptome jeder Schwere)

Kurswechsel

Beim Kurswechsel ist es wichtig, den Kontakt zwischen zwei Kursen so gering wie möglich zu halten.
Wir bitten alle Tänzer pünktlich zum jeweiligen Kursbeginn zu erscheinen, um das Warten vor dem Kurs zu minimieren. Weiterhin bitten wir darum, die Tanzschule nach dem Kursende zügig zu verlassen, um Platz für den Folgekurs zu machen.

Frischluftkonzept

Zwischen zwei Kursen wird der Tanzsaal stoßgelüftet. Zusätzlich lassen wir die Lüftung während des gesamten Kursbetriebes laufen. Unsere Lüftung zieht frische Außenluft aus dem Innenhof des Gebäudes.

Händewaschen und -desinfizieren

In der Corona-Zeit müssen wir alle besonders auf Hygiene achten. Neben dem Tragen einer Maske ist vor allem regelmäßiges Händewaschen wichtig. In den Waschräumen der Toiletten stehen dafür ausreichend Flüssigseife und Einmalhandtücher zur Verfügung.
Zusätzlich stellen wir im Eingangsbereich und im Tanzsaal Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Grundlagen

Die Grundlagen für unser Konzept sind: